Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.09.1992

HP scheint mit Windows NT zu liebäugeln

MÜNCHEN (CW) - Nachdem schon Digital Equipment hofft, sich mit der Portierung von Windows NT auf die Alpha-RISC-Architektur einen großen Gefallen zu tun, scheint nun auch ein scharfer Konkurrent im Workstation-RISC-Segment in die gleiche Kerbe hauen zu wollen: Hewlett-Packard überlegt offensichtlich, ob das für Anfang kommenden Jahres erwartete Multitasking-Betriebssystem von Microsoft auf die HP-PA-RISC-Plattform portiert werden soll. Diese Vermutung äußerte der britische Brancheninformationsdienst "Computergram".

In einem Gespräch mit der COMPUTERWOCHE deuteten HP-Manager an, daß solcherlei Pläne sehr wohl im Bereich des Möglichen seien. Auf die Frage, wie ernst man eine mögliche Dominanz von Microsoft im zukünftigen PC-Software- und besonders im Betriebssystem-Segment nehme, äußerte Bhaskar Sanyal, Workstation Marketing Manager Europe, man beobachte diese Entwicklung ausgesprochen intensiv. Pläne für eine Portierung von Windows NT auf die HP-9000-700-Workstations wurden von HP-Seite nicht dementiert.