Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.07.1988

HP senkt US-Preise für 13 Vektra Modelle

PALO ALTO (IDG) - Nachdem IBM vor drei Wochen die Preise ihrer PS/2-Rechner /60 und /80 gesenkt hat, reduziert jetzt Hewlett-Packard (HP) in den USA die Preise für die Vektra-Modelle ES und RS um rund 18 Prozent. HP will mit dieser Strategie das Preis/Leistungs-Verhältnis an Big Blues PS/2-Serie anpassen.

Hewlett-Packards Preispolitik betrifft 13 Modelle, inclusive der PCs auf Basis der Prozessoren 80286 und 80386. "Wir sind davon ausgegangen, daß auch Compaq nachzieht. Weil dort die Preise nicht gesenkt wurden, haben wir jetzt bessere Wettbewerbschancen", sagt HPs Marketingchef Bill Johnson. Das Unternehmen könne auch billiger anbieten, weil sich die PC-Absatzzahlen in den vergangenen Jahren verdoppelt hätten. Die hohen Kosten für RAM-Chips hätte das Unternehmen durch entsprechend geringere Preise für die Speicherboards ausgeglichen. Der Vektra-Rechner RS/20 300 kostet statt 12 000 jetzt 10 500 Dollar. Damit verlangt HP für das Gerät knapp 1500 Dollar weniger als IBM für den PS/2 80-3100.