Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.05.1998 - 

Auch Systeme anderer Hersteller im Visier

HP startet Rabattprogramm für künftige 64-Bit-Server

Das Angebot gilt auch für zukünftige, mit Intels "Xeon"-CPUs ausstaffierte HP-Server. Xeon ist die letzte Chipgeneration der Pentium-II-Prozessoren, die im Frühjahr 1999 auf den Markt kommen soll. Benutzer, die in den nächsten zwei Jahren Netserver-Maschinen kaufen, qualifizieren sich für das sogenannte Upgrade-Programm. Im Zuge dessen kommen sie in den Genuß eines Rabatts von bis zu 20000 Dollar, wenn sie ihre jetzigen Maschinen gegen Server eintauschen, die mit Xeon- oder Merced-Chips arbeiten werden.

HPs Rabattiersystem ähnelt vom Prinzip her eher der Inzahlunggabe von Altsystemen. Anwender müssen ein neues Server-Chassis kaufen, die "Rabatte" werden dann auf die jeweilige Anzahl der neuen Prozessoren pro Gehäuse angerechnet.

Auf jeden Xeon-Prozessor mit 512 KB Hochgeschwindigkeits-Cache-Speicher sollen Kunden einen Discount von 1000 Dollar erhalten, pro Xeon- oder Merced-Chip mit 1 MB Cache werden 1500 Dollar, mit 2 MB Cache 2500 Dollar gutgeschrieben.