Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.11.1976

HP: Tischrechner mit 15 MB

PALO ALTO/KALIFORNIEN - Für ihren programmierbaren Tischrechner 9825 bringt die Hewlett-Packard Company Disketten-Laufwerke auf den Markt. HP bietet damit zu ersten Mal Floppies als Speichermedium an.

Die neuen Speicher 9885M (Master) und 9885 M (Slave) haben eine Speicherkapazität von 468 KB pro Platte und kosten 13 985 Mark beziehungsweise 9 140 Mark.

Jeder Master kann mit dem eingebauten Controller bis zu 3 Slaves simultan bedienen. Insgesamt können 32 separate Platteneinheiten über 8 Masterstationen vom Tischrechner HP 9825 A kontrolliert werden. Das entspricht einer Speicherkapazität von etwa 15 Millionen Bytes für Daten und Programme. (pi)