Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.05.1988

HP und AST Research stehen hinter VGA

ATLANTA (CW) - Der seit der PS/2-Einführung neue IBM-Grafikstandard VGA (Video Graphics Array) findet Unterstützung: Hewlett-Packard und AST Research zeigten kompatible Produkte.

HP stellte das Video Graphic Subsystem vor, daß eine VGA-Adapterkarte enthält und nach Herstellerangaben auf Register- und BIOS-Ebene VGA-kompatibel sein soll. Das System, für die Vectra-Reihe entwickelt, sei auch für IBM-Mikros geeignet. Die Adapterkarte wird mit 256 KB Arbeitsspeicher geliefert und erzeugt eine Auflösung von 800 mal 600 Bildpunkten. Für 445 Dollar ist das HP-Grafik-Subsystem ab Anfang Juni zu haben.

Eine Auflösung von 720 mal 480 Bildpunkten bringt der AST-Farbmonitor "Premium Display/VGA" auf seinen 14-Zoll-Bildschirm, dessen Auslieferung zum Preis von knapp 700 Dollar im Juni starten soll. Ende Mai will AST ferner den 16-Bit-Grafikadapter VGA plus zum Preis von 600 Dollar auf den Markt bringen.