Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.03.1996 - 

Anbieter streben Windows-NT-Integration an

HP und Cabletron feilen an ihren Management-Plattformen

Bereits im November 1993 versprach HP, die Netzverwaltungsplattform Openview auch auf Windows NT zu portieren. Aus Angst, mit der Unterstuetzung und Staerkung des Microsoft-Betriebssystems die eigene Unix-Basis zu kannibalisieren, hat HP bis dato seine Ankuendigung nicht eingehalten. Mittlerweile laesst sich der NT-Erfolg jedoch nicht mehr ignorieren, so dass HP mit drei neuen Loesungen fuer Windows NT auf den Markt kommt.

"Openview Network Node Manager for NT" umfasst Funktionen wie Knotenueberwachung, Mapping und Event-Handling. Die Version enthaelt alle Moeglichkeiten der Unix-Variante. Sie wurde von der hauseigenen HP-UX- und Windows-NT-Arbeitsgruppe entwickelt und ist dafuer vorgesehen, die kommende Tuxedo-Plattform von HP zu ergaenzen.

Nicht identisch sind die APIs der UX- und NT-Ausfuehrungen. Entwickler sind somit gezwungen, sich fuer eine der Plattformen zu entscheiden oder Applikationen fuer beide zu entwickeln.

Des weiteren kuendigte HP Agentensoftware fuer Windows NT, aber auch fuer Netware an. Die Produkte "Measureware", "Operationscenter" und "Admincenter" sollen um eine entsprechende Suchsoftware erweitert werden. Measureware ueberprueft Antwortzeiten und uebermittelt die Daten der zentralen Verwaltungsplattform. Operationscenter ist ein Monitoring-Tool, und Admincenter unterstuetzt den Netzverwalter bei Aenderungen und Konfigurationen.

Schliesslich moechte HP eine Applikationssammlung fuer Openview auf Windows-NT-Plattformen heraus bringen. Das Paket wird Symantecs "Norton Administrator" sowie einige Tools zur Verwaltung von Windows NT und Netware beinhalten. "Die Workgroup Node Manager Professional Suite" soll Print-Jobs beschleunigen, Accounts verwalten sowie beim Einrichten und Loeschen von Verzeichnissen helfen.

Waehrend HP an der Integration von Windows NT feilt, versucht Cabletron mit Unix, NT und Netware drei Betriebssysteme zu bedienen. Der Verwaltungsplattform "Spectrum" spendierte die traditionelle Netzwerk-Company ein API fuer die Nutzung des Seagate-Produktes "Nervecenter". Die Neuerung wird bereits in der Version 4.0 enthalten sein, die noch in diesem Quartal erscheinen soll. Nervecenter ist ein regelbasiertes Tool, das die Netzereignisse und Fehlermeldungen der verschiedenen Anwendungen in Beziehung zueinander setzt und dem Administrator aufbereitete Anworten liefert.