Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.05.1995

HP und Denkart holen Software vom Grossrechner

MUENCHEN (IDG) - Hewlett-Packard (HP) wird mit der belgischen Firma Denkart NV zusammenarbeiten, um Mainframe-Anwendungen auf Unix- Rechner zu portieren.

Gemeinsam wollen die Partner Denkarts Expertensystem "Steno" weiterentwickeln. Mit Steno lassen sich Cross-Compiler konstruieren, um Quellprogramme vom Grossrechner auf Unix-Systeme zu bringen. Ausserdem extrahiert Steno Daten ueber den Programmlauf, die zur Dokumentation des Quellcodes dienen.

Denkart stuetzt sich dabei auf umfangreiche Erfahrungen mit Anwendungen auf Grossrechnern von IBM, Unisys, Wang und Siemens- Nixdorf. Bisher existieren Cross-Compiler fuer Cobol, PL/1, Linc, CSP, Pace und Assembler. Denkart prueft bei allen Portierungen zuerst einen Teil der Anwendungen und uebernimmt den Auftrag erst dann, wenn die Umstellung garantiert werden kann.