Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.08.1993

HP und Kalpana arbeiten an Ethernet-Produkten Die Etherswitch-Technologie soll den Datendurchsatz erhoehen

06.08.1993

BOEBLINGEN (pi) - Die Hewlett-Packard GmbH (HP) und Kalpana arbeiten an der Entwicklung von Produkten, die die "Etherswitch"- Technologie von Kalpana in die Hfs Hub-Technologie "Ethertwist" integrieren. Darueber hinaus plant Kalpana, wie es bei HP in Boeblingen heisst, Produkte fuer das von AT&T und HP vorgeschlagene 100-Mbit/s-Ethernet "100BaseVG".

Die angekuendigten Produkte sollen laut HP Plug-and-play-Loesungen zur Steigerung des Datendurchsatzes in 10Base-T-Netzen ermoeglichen. Dazu kann mit der von Kalpana entwickelten Etherswitch-Technologie der Durchsatz zwischen den Ethernet- Segmenten erhoeht und fuer Server und Workstations dedizierte 10- Mbit/s-Anschluesse zur Verfuegung gestellt werden.

Das System basiert, vergleichbar mit einer Telefon- Nebenstellenanlage, auf sehr schnellen Schalteinrichtungen, die die gleichzeitige Abwicklung von Uebertragungs-Operationen zwischen den verschiedenen Segmenten erlauben. Fuer jede Verbindung steht dabei nach Angaben von HP die volle Ethernet-Transferrate von 10 Mbit/s bereit. Da die Verbindung nur fuer die Dauer der Uebertragung besteht, laesst sich der Gesamtdurchsatz des Netzes steigern. Fuer Anwender, die noch groessere Bandbreiten benoetigen, wollen die beiden Unternehmen 100-Mbit/s-Komponenten entwickeln.