Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.08.1990

HP unterstützt Commonlisp 4.0 KI auf den Workstations der HP-Apollo Serie 10 000

BAD HOMBURG (CW) - Als erster Anbieter hat Hewlett-Packard, Bad Homburg, die Version 4.0 der KI-Programmiersprache "Commonlisp" von Lucid Inc., im Programm.

Sie läuft unter den Betriebssystemen HP-UX sowie Domain/ OS und ist zunächst für die Workstation-Serie 10 000 von HP verfügbar.

Mit ihren Multiprocessing-Fähigkeiten und dem großen Hauptspeicher eignen sich die Workstations besonders für Lisp-Anwendungen aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz. Zahlreiche Leistungsmerkmale von Commonlisp 4.0 werden von der Apollo-"Prism"-Architektur direkt unterstützt.

Die Version 4.0 bietet laut HP effektiveres Laufzeitverhalten durch ein neues Delivery-Toolkit, ein Objektsystem nach ANSI-Standard, ein portierbares Window-Toolkit, 16-Bit-Zeichensätze und eine Schnittstelle zu HP-UX, die "HP Lisp Soft Bench"