Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.09.1985 - 

Erhöhung von Marktanteilen mit neuem Produkt angestrebt:

HP verbessert seine Laser-Printer-Reihe

CUPERTINO (CWN) - Eine Verbesserung ihrer Laser-Jet-Printer-Modelle hat Hewlett-Packard vorgenommen. Das Angebot wurde um ein Modell mit besserer Druckqualität erweitert. Im gleichen Zuge setzte das kalifornische Unternehmen den Preis für das bisherige Laser-Jet-Modell um 14 Prozent herunter.

Mit dem neuen Laser Jet Plus will HP im Bereich der Bürodrucker weiter Fuß fassen. Der wichtigste Unterschied im Vergleich zum Vorgängermodell liegt bei der Plus-Version in der Speicherkapazität. Im Gegensatz zu bisher 56 KB wurde der Speicher nun auf 395 KB aufgestockt. Dies verhelfe dem Drucker auch zu einer verbesserten Auflösung und klarerem Druckbild. 150 Bildpunkte sind pro Zoll auf einer Seite darstellbar, womit sich diese Zahl zum Vorgängermodell verdoppelt hat.

Bei einer halben Seite können 300 Druckpunkte pro Zoll dargestellt werden. Der Anwender soll mit dem Laser Jet Plus bis zu 32 verschiedene Formularsätze verwenden können, die elektronisch integriert sind; zusätzlich gibt es weitere Formularsätze, wie HP-Produkt-Manager Roger Archibald sagte. Außerdem kann auf steckerfertige Fronteinschübe im Gerät zurückgegriffen werden, womit sich die Speicherfähigkeit nochmals erhöhen lasse.

Der Laser Jet Plus läuft mit der gleichen Software wie das Vorgängermodell und ist kompatibel sowohl zu HP- als auch zu einigen Mikros anderer Hersteller. Die Auslieferung des 3995 Dollar teuren Gerätes soll ab sofort beginnen.