Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.01.1995

HPs 3D-Modeller tauscht Daten via Step-Format

BOEBLINGEN (pi) - Der 3D-Volumenmodellierer "PE/Solid Designer" von Hewlett-Packard, Boeblingen, erlaubt in der neuen Version 3.0 den Datenaustausch mit Fremdsystemen via Step (Standard for the Exchange of Product Model Data).

Die Uebertragung von Teilen oder Baugruppen zu Acis-basierenden Systemen ermoeglicht das Update ueber das Format Acis SAT, Version 1.5. Da sich laut Hersteller einzelnen Bauteilen und dem Layout eine spezifische Genauigkeit zuordnen laesst, kann die Arbeit an der Geometrie aus Fremdsystemen unabhaengig von der dort eingestellten Genauigkeit erfolgen. Der Solid Designer gestattet nun das Anlegen von selbstdefinierten Features. So lassen sich beispielsweise verschiedene 3D-Elemente wie Flaechen oder Kanten zusammenfassen. Der Volumenmodellierer ist fuer die Workstations HP9000 Serie 700 verfuegbar, geplant sind weitere Plattformen etwa von Sun und SGI.