Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.06.2003 - 

Halbjahresprognose bestätigt

HPs Aktie nähert sich dem Jahreshoch

MÜNCHEN (CW) - Auch wenn die Kosumflaute anhalten sollte, steht Hewlett-Packards (HP) Chefin Carleton Fiorina nach wie vor zu ihren Prognosen für das zweite Halbjahr. Analysten und Investoren zeigten sich gleichermaßen erfreut.

"Mit den Vorhersagen fühlen wir uns wohl", sagte Fiorina mit Blick auf die vom Kapitalmarkt geschätzten Ergebnisse. Demnach gehen die Finanzexperten im Durchschnitt von einem Umsatz von 36,2 Milliarden Dollar sowie 62 Cent Gewinn je Aktie für die zweite Jahreshälfte aus. In der Folge kletterte der Aktienkurs von HP auf über 20 Dollar und lag damit nur knapp unter dem Zwölfmonatshoch von 21 Dollar.

Den Ausschlag für die Kursrallye hatte vor allem der Umstand gegeben, dass HP seine Kosten in den Griff bekommt. "Teilweise lagen die Einsparungen um 40 Prozent höher als erwartet", führte Merrill-Lynch-Analyst Steven Milunovich an. Glaubt man der HP-Chefin, werde das Unternehmen weiter an der Kostenstruktur und einer höheren Produktivität arbeiten. "Sie können damit rechnen, dass sich unser Ergebnis auch über 2004 hinaus verbessern wird". (rs)