Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.01.2016 - 

Topmodell von 2014

HTC One M8 erhält Marshmallow-Update

Das Warten auf ein Update für das HTC One M8 geriet über die vergangenen Wochen zur Geduldsprobe, jetzt hat der Hersteller den Startschuss zum Roll-out von Android 6.0 Marshmallow in Deutschland gegeben. Das Update für das neuere One M9 wird erst zu einem späteren Zeitpunkt ausgeliefert.
HTC One M8
HTC One M8
Foto: HTC

HTC liefert ab sofort das Update auf Android 6.0 Marshmallow für das 2014 erschienene Topmodell One M8 in Deutschland aus. Das meldet der Hersteller auf seine deutschen Facebook-Seite, entsprechende Nutzerberichte über die eintreffende Aktualisierung sind dort ebenfalls zu lesen. Das ursprünglich für Ende 2015angekündigte Update auf die aktuelle Version des Betriebssystems wurde in einigen anderen Märkten bereits ausgeliefert, deutsche Besitzer eines One M8 mussten nun etwas länger warten. Das gilt auch für solche, die das neuere One M9 ihr Eigen nennen dürfen: Das Marshmallow-Update für das aktuellere Flaggschiff-Smartphone der Taiwaner steht nach wie vor aus. Nach letzten Informationen, die der Hersteller über Twitterverbreitet hat, wird es aber auch hier "in Kürze" soweit sein.

Das Update-Paket für das HTC One M8 bringt stolze 1 GB auf die Datenwaage und braucht laut Changelog etwa 60 Minuten für die Installation. Mit an Bord ist unter anderem der neue Sense-7-Launcher, der bereits ab Werk auf One M9 und One A9 vorinstalliert ist. Zu den neuen Features von Android 6.0 Marshmallow zählen mit Doze ein neuer Stromsparmodus, über den das Gerät bei Nichtgebrauch in einen Standby-Modus gefahren wird, die erweiterten App-Berechtigungen sowie App-Links und Now on Tap. Da die Verteilung des Updates wie gewohnt in Wellen stattfindet, wird es wohl nicht auf allen Geräten zeitgleich eintreffen - mitunter sind noch einige Tage Wartezeit möglich.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!
 

Patrick Wetzig

Weiß schon jemand, wann es das M9 erhält ? Ich meine ich muss es nicht haben ... Es läuft ja eigentlich alles super auf meinem M9. Es soll aber einige tolle Sachen mit sich bringen wie z.b. dass man die Appberechtigungen selber bestimmen kann

comments powered by Disqus