Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.08.2014 - 

Windows Phone oder Android?

HTC One M8 erlaubt die Wahl

Seit Mai ist das HTC One M8 als Android-Version erhältlich. Jetzt soll am 21. August eine Windows-Phone-Version folgen - mit identischer Hardware.
Das HTC One M8 ist künftig auch mit dem Betriebssystem Windows Phone erhätlich.
Das HTC One M8 ist künftig auch mit dem Betriebssystem Windows Phone erhätlich.
Foto: HTC

Der Blog Windows Phone Central will die genauen technischen Spezifikationen des HTC One M8 für Windows erfahren haben. Das neue HTC-Handy, das ab 21. August beim US-Netzbetreiber Verizon Wireless erhältlich sein soll, wird mit der Betriebssystemversion Windows Phone 8.1 Update 1 bespielt sein, aber ansonsten die gleiche Hardware wie das seit Mai erhältliche One M8 mit dem Google-OS Android mitbringen. Auch Markenbegriffe wie "BoomSound", "Ultrapixel" oder "UFocus" überträgt HTC dem Bericht zufolge auf die Microsoft-Plattform. Zudem soll die spezielle Schutzhülle HTC Dot View auch mit bestimmten Anwendungen auf dem Windows Phone funktionieren, inklusive des Microsoft-Assistenzdienstes Cortana.

Mit seinem hochwertig wirkenden Unibody-Gehäuse aus Aluminium und der starken Hardware hat das HTC One M8 for Windows das Zeug zum nächsten Vorzeige-Smartphone für Windows Phone. Die Plattform dominieren bislang die Nokia-Lumia-Smartphones des Plattformbetreibers, der seine Highend-Geräte in der Regel in eine farbige Polycarbonat-Ummantelung steckt. Nicht das Wasser reichen kann das HTC One M8 Microsoft-Smartphones wie das Lumia 1020 oder Lumia 930 bei der Kamera-Qualität. HTC setzt bei seinem Flaggschiff-Handy auf eine Duo Camera mit Ultrapixel-Technologie und zweiter Linse zur Tiefenmessung. Nokia bei den Lumia-Smartphones auf die zusammen mit Carl Zeiss entwickelte Pureview-Technologie mit optischem Bildstabilisator.

Das One M8 for Windows wird vermutlich am 19. August von HTC und Microsoft öffentlich vorgestellt. Zumindest Verizon-Kunden, die nicht auf ein mobiles Betriebssystem festgelegt sind, haben dann beim Smartphone-Kauf die Gelegenheit, zwischen zwei Geräten mit unterschiedlicher Software, aber identischer Hardware-Plattform zu wählen. Ob das Gerät auch in Deutschland erhältlich sein wird, ist bislang nicht bekannt.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!