Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.08.1996 - 

Intranet/

HTML

WWW-Dokumente werden im HTML-Format (Hypertext Markup Language) abgespeichert und übertragen. HTML ist im Gegensatz zu den bei Textverarbeitungen üblichen exakten Seitenbeschreibungssprachen eine Seitenauszeichnungssprache. Es werden nur Strukturen wie Überschriften, Absätze oder Schriftattribute zugeordnet. Die Inhalte und Auszeichnungsbefehle sind im Klartext dargestellt, können also mit jedem Editor betrachtet oder geändert werden

Der bisher allgemeingültige Standard von HTML ist die Version 2.0. Genaue Informationen zu diesem Standard, die aktuellen Entwicklungen und Erweiterungen sind beim WWW Consortium (W3C) unter "HyperText Markup Language (HTML): Working and Background Materials" http://www.w3.org/pub/WWW/MarkUp/ abrufbar.

Nachdem in der Version 2.0 einige von Anwendern gewünschte Elemente nicht vorhanden waren, haben Netscape und Microsoft unabhängig voneinander zum Teil untereinander inkompatible Erweiterungen definiert. HTML-Dokumente, die diese speziellen Erweiterungen ausnutzen, sind nur entweder mit dem "Netscape Navigator" oder dem "Microsoft Internet Explorer" in allen Einzelheiten zu betrachten.

Glücklicherweise ignorieren aber alle Browser die ihnen unbekannten HTML-Tags, so daß zwar eventuell nicht alles vollständig angezeigt wird, der Rest des Dokuments aber zu lesen ist und das Programm nicht abstürzt. Mit HTML 3.2 "Introducing HTML 3.2" http://www.w3.org/pub/WWW/MarkUp/Wilbur/ sollen die Abweichungen wieder auf einen gemeinsamen Standard gebracht werden.

In der Zwischenzeit kann der interessierte User unter "HTML and Navigator 2.0" http://search.netscape.com/misc/developer/conference/proceedings/h1/index.html beziehungsweise "Microsoft HTML- Features" http://www.microsoft.com/IE/htmlext/default.htm die entsprechenden Spezialerweiterungen abrufen. Um dann noch zu kontrollieren, ob und nach welchem Level das HTML-Dokument auch wirklich standardgerecht ist, steht "WebTechs Validation Service" http://www.webtechs.com/html-val-svc/ zur Verfügung.