Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.04.2016 - 

Jahresbericht

Huawei fährt 2015 Rekordergebnis ein

Unter anderem dank eines starken Smartphone-Geschäfts mit Highend-Geräten wie dem Mate 8 und der Honor-Marke hat der chinesische Konzern 2015 ein Rekordergebnis eingefahren. Huawei ist der erste Hersteller aus China, der in einem Jahr mehr als 100 Millionen Smartphones verkauft hat.
Mehr als die Hälfte der Einnahmen verbucht der drittgrößte Smartphone-Hersteller im Carrier-Geschäft.
Mehr als die Hälfte der Einnahmen verbucht der drittgrößte Smartphone-Hersteller im Carrier-Geschäft.
Foto: Huawei

Huawei hat im vergangenen Jahr ein Rekordergebnis eingefahren: Der Konzernumsatz 2015 liegt laut Jahresbericht mit 395 Milliarden Yuan (umgerechnet 53,73 Milliarden Euro) um 37 Prozent höher als in 2014. Der Nettogewinn stieg im Jahresvergleich um 33 Prozent auf 36,91 Milliarden Yuan (5,02 Milliarden Euro), der Betriebsgewinn liegt bei 45,78 Milliarden Yuan. Zu dem guten Ergebnis führte unter anderem das Smartphone-Geschäft: Als erster Hersteller aus China hat Huawei in einem Jahr mehr als 100 Millionen Smartphones verkauft - 2014 waren es noch 75 Millionen Einheiten gewesen. Das Unternehmen hat damit seinen Platz als drittgrößter Smartphone-Hersteller nach Absatzzahlen hinter Samsung und Apple gefestigt.

Der Umsatz der Consumer-Sparte von Huawei, zu der das Smartphone-Geschäft gehört, hat nach Unternehmensangaben 2015 um 70 Prozent im Jahresvergleich zugelegt. Neben einem "robusten" Zuwachs bei den margenträchtigeren Mittelklasse- und Highend-Geräten wie dem Huawei P8 und dem Huawei Mate 8 haben haben auch die Honor-Marke und das USA-Geschäft zu den Rekordzahlen beigetragen: Die Honor-Marke hat im vergangenen Jahr einen doppelt so hohen Umsatz wie 2014 erzielt. In den USA legte der Umsatz mit Smartphones um 26,4 Prozent zu.

Das Anfang dieses Jahres gelaunchte Huawei Mate 8 kostet derzeit im deutschen Handel 589 Euro ohne Vertrag. Mit dem für Google gebauten und im Google-Store erhältlichen Nexus 6P hat Huawei noch ein weiteres echtes Oberklasse-Smartphone im Handel. Am 6. April werden die Chinesen in London das Nachfolgemodell des P8 vorstellen. Das Huawei P9 wird in mehreren Versionen erscheinen und mit einer Doppel-Kamera ausgestattet sein.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!