Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.04.2014 - 

Smartphone-Markt

Huawei hat große Ziele für 2014

Der chinesische Hersteller Huawei hat für das laufende Jahr große Ziele was die Verkaufszahlen seiner Smartphones angeht. Die Nummer Drei der aktuellen Hersteller-Rangliste will das gute Ergebnis aus 2013 um über 50 Prozent verbessern.

Im Jahr 2013 hat Huawei 52 Millionen Smartphones verkauft. Das ist aller Eheren wert, soll aber noch nicht das Ende der Fahnenstange für das chinesische Unternehmen sein. Im Jahr 2014 will man die Grenze von 80 Millionen verkauften Einheiten durchbrechen. Das wäre eine Steigerung um mehr als 53 Prozent. Bis zu den Spitzenreitern muss sich Huawei trotzdem noch etwas strecken. Zum Vergleich: Apple verkaufte im vergangenen Quartal über 43 Millionen iPhones.

Das Hauptgeschäft findet für Huawei nach wie vor in China statt. Das größte privat geführte Unternehmen aus dem Reich der Mitte will das aber ändern und hat dafür stolze 300 Millionen Dollar an Marketing-Budget locker gemacht, um Huawei auch global bekannter zu machen. Hierzulande ist vielen Kunden die Marke Huawei noch immer kaum ein Begriff, und das obwohl man es mittlerweile auf den dritten Rang bei den Smartphone-Herstellern gebracht hat.

In den vergangenen Wochen war Huawei in Deutschland weniger mit teuren Flaggschiffen aufgefallen, sondern eher mit einem Ausbau der Mittelklasse. Dabei setzen die Chinesen verstärkt auf Smartphones mit Dual-SIM-Unterstützung und haben damit hierzulande wenig Konkurrenz. Auf der CES 2014 im Januar hatte Huawei mit dem Ascend Mate 2 ein neues Phablet mit Power-Akku präsentiert, das aber bislang nicht in Deutschland erhältlich ist. Zum MWC 2014 konzentrierte man sich vor allem auf das ultraflache Tablet MediaPad X1 7.0.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!