Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.11.2015 - 

Smartphone-Markt

Huawei setzt sich vom übrigen Verfolgerfeld ab

Mit jedem vierten verkauften Smartphone im Q3/2015 hält sich Samsung trotz aller Schwierigkeiten an der Spitze des Marktes. Hinter Samsung und Apple scheint sich Huawei vom übrigen Verfolgerfeld etwas absetzen zu können.
Mit Highend-Smartphones wie dem Mate S spielt Huawei inzwischen auch technisch ganz vorne mit.
Mit Highend-Smartphones wie dem Mate S spielt Huawei inzwischen auch technisch ganz vorne mit.
Foto: Huawei

Wenig Bewegung an der Spitze des Smartphone-Marktes: Samsung führt nach Analyse der Marktbeobachter von Gartner wie vor einem Jahr mit einem Marktanteil von knapp 24 Prozent im dritten Quartal vor Apple. Cupertino konnte im Jahresvergleich mit dem iPhone 6 (Plus) und dem Launch des Nachfolgemodells iPhone 6S (Plus) Ende September dieses Jahres seinen Marktanteil bei neu verkauften Smartphones von 12,5 auf 13,1 Prozent steigern. Das chinesische Unternehmen hat sich unterdessen vom übrigen Verfolgerfeld etwas absetzen können und liegt im dritten Quartal 2015 mit 7,7 Prozent auf Platz Drei. Im Vorjahresquartal lag Huawei mit 5,2 Prozent noch gleichauf mit Xiaomi hinter Lenovo.

Weltweiter Smartphone-Absatz nach Hersteller (in Tausendern) (Quelle: Gartner)

Hersteller

3Q15 Stückzahlen

3Q15 Marktanteil (%)

3Q15 Stückzahlen

3Q14 Marktanteil (%)

Samsung

83,586.7

23.7

72,929.4

23.9

Apple

46,062.0

13.1

38,186.6

12.5

Huawei

27,262.3

7.7

15,935.0

5.2

Lenovo/Motorola

17,439.2

4.9

21,314.1

7.0

Xiaomi

17,197.2

4.9

15,772.5

5.2

Andere

161,296.6

45.7

141,246.5

46.3

Insgesamt

352,844.0

100.0

305,384.0

100.0

Während Samsung (83,59 Millionen), Apple (46,06 Millionen) und Huawei (27,26 Millionen) im angelaufenen Quartal ihre Smartphone-Absatzzahl im Vergleich zum dritten Quartal 2014 jeweils deutlich erhöhen konnten, haben andere im Jahresvergleich nachgelassen oder wie Xiaomi nur so gering zugelegt, dass ihr Marktanteil zurückging. Nicht unter den Top 5 des Smartphone-Marktes im Dreimonatszeitraum bis Ende September tauchen namhafte Marken wie Sony, HTC oder LG auf. LG hat nach eigenen Angaben im dritten Quartal 14,9 Millionen Smartphones ausgeliefert, Sony nur 6,7 Millionen. HTC bei Bekanntgabe der jüngsten Quartalszahlen keine Angabe zum eigenen Absatzvolumen gemacht.

Blackberry 10 und Windows Phone weit abgeschlagen

Bei den Betriebssystemen dominiert weiterhin Googles Android das Feld: 84,7 Prozent der im dritten Quartal neu verkauften Smartphones läuft mit Android. Hinter dem iPhone-Betriebssystem iOS bleiben Windows (1,7 Prozent) und Blackberry (0,3 Prozent) nur Statistenrollen.

Weltweiter Smartphone-Absatz nach Betriebssystem (in Tausendern) (Quelle: Gartner)

Betriebssystem

3Q15 Stückzahlen

3Q15 Marktanteil (%)

3Q14 Stückzahlen

3Q14 Marktanteil (%)

Android

298,797

84.7

254,354

83.3

iOS

46,062

13.1

38,187

12.5

Windows

5,874

1.7

9,033

3.0

BlackBerry

977

0.3

2,420

0.8

Andere

1133.6

0.3

1,310.2

0.4

Insgesamt

352,844.0

100.0

305,384.0

100.0

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!