Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.09.1994

Hub-Module verbinden SNA-Netze mit der LAN-Welt Lannet und Data Switch wollen gemeinsam Produkte entwickeln

FRAMINGHAM (IDG) - Die LAN-Welt und die SNA-Welt bewegen sich aufeinander zu. Zur Verbindung der beiden Welten wollen Data Switch Corp. und Lannet Inc. kuenftig gemeinsam Produkte entwickeln und vermarkten.

Von der Kooperation versprechen sich die beiden Unternehmen eine Verbreiterung ihrer Marktbasis. So will Data Switch, bisher im Bereich der klassischen Rechenzentren zu Hause, einen Fuss in den LAN-Markt bekommen, indem das Unternehmen mit seinen Produkten kuenftig Lannets Hubs unterstuetzt. Umgekehrt sucht Lannet mit der Partnerschaft neue Kunden in der SNA-Welt und will mit seinen Hubs die Verbindung zwischen SNA-Netzen und LANs herstellen. Mit der Zusammenarbeit wollen die beiden Companies, wie die CW- Schwesterpublikation "Computerworld" berichtet, insbesondere Anwender ansprechen, die auf dem Weg zu neuen Client-Server- Architekturen vorhandene Mainframes und bestehende LANs in ein unternehmensweites Netz integrieren muessen.

Dazu hat Lannet vier Module fuer die Hubs der "Multinet"-Serie angekuendigt. So ermoeglicht der integrierte "SDLC to Token Ring Converter" den Anschluss eines Cluster-Kontrollers an den SDLC- oder Token-Ring-Port des Hubs, ohne die uebliche Verbindung ueber einen Front-end-Processor (FEP). Mit der "Token Ring Extension Bridge" koennen entfernte Netze mit der Hauptstelle ohne Verwendung eines Multiprotokoll-Routers kommunizieren, da die Bridge laut Lannet verschiedene Protokolle beherrscht. Zum Anschluss eines FEP ohne Token-Ring-Port an ein LAN dient das Modul

"Integrated FEP to Token Ring Converter", das die SNA-Daten innerhalb des Hubs in Token-Ring-Verkehr konvertiert. Zur Ueberwachung des Netzverkehrs ist ein "Token Ring Converter/

Gateway" erhaeltlich, mit dem die von den Hubs generierten SNMP- Meldungen auf der Management-Konsole "Netview" protokolliert werden koennen.

Darueber hinaus hat Lannet mit dem "Multiman/6000" eine grafische Benutzeroberflaeche zur Verwaltung der Hubs angekuendigt. Das Tool laeuft unter IBMs Netzwerk-Management-Plattform "Netview/6000".