Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.03.1994

Hub-Produzenten wetteifern mit Neuvorstellungen SNMP und Small-Office-Bereich bleiben Internetworking-Trends

BOSTON (CW) - Hubs scheinen auch 1994 zum Verkaufsschlager im Networking-Business zu avancieren, zumindest erweckte die Unmenge der auf der Bostoner Networks Expo neu praesentierten Internetworking-Komponenten diesen Eindruck.

So praesentierte die Cameo Communications Inc. mit dem "Ultrahub 1030" einen neuen integrierten Frontier-Router-Hub, der im WAN- Verkehr alle gaengigen Encapsulation-Protokolle unterstuetzen und IP-Pakete ueber das Internet-Routing-Information-Protokoll routen soll. Dabei verhaelt sich das Geraet, wie es bei Cameo heisst, gegenueber einem LAN-Node wie ein zentraler Router.

Das Hub-Management via SNMP stand hingegen bei Allied Telesis und Cnet Technology im Vordergrund. Die neuen Hub-Modelle beider Unternehmen sind jedenfalls auf Basis des De-facto-Standards administrierbar. Waehrend der "3624TRS"-Hub von ATI ueber 24 10Base- T-Ports verfuegt, haben der "CN8900TPC" von Cnet sowie der "CN8910TPC" mit einer RS232-Schnittstelle je zwoelf Anschluesse. Beide Komponenten werden im Paket mit der Windows-basierten Management-Software "Cview" ausgeliefert.

Gleich drei Modelle feierten bei der Leap Technology Inc., Burlington, einem Newcomer aus der Boston Area, Premiere. Mit ihren "Network Hubs", die in einer 8-, 16-, und 24-Port-Version erhaeltlich sind, folgt die Networking-Company dem Trend, vor allem Loesungen fuer kleinere Bueros sowie Arbeitsgruppen anzubieten. Ebenfalls auf den Small-Office-Bereich zielt der "Magnum H50 Personal Hub" der Garrett Communications Inc., Fremont. Der Ethernet-Repeater, der auch als Stand-alone-Hub betrieben werden kann, bietet vier 10Base-T-Anschluesse, ueber deren jeweiligen Status LEDs Auskunft geben.

Eine neue Hub-Karte praesentierte Xnet Technology. Das Board "Xnets-Series-1800-Parallelswitch-Server-Hub" ist als Switching- Karte konzipiert, die insgesamt sechs Ethernet-Ports jeweils die gesamte Bandbreite von 10 Mbit/s zur Verfuegung stellen soll. Asante Technologies kuendigte ein Bridge-Modul mit zwei Anschluessen fuer das Hub-Chassis "2072" an.