Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.09.2008

HUGIN NEWS/Heliocentris meldet Halbjahresergebnisse 2008 mit Umsatzwachstum von 24 Prozent

29.09.2008
Berlin - 29. September 2008. Die Heliocentris Fuel Cells AG, ein führender Systemintegrator für Brennstoffzellen, veröffentlichte heute die vorläufigen Halbjahreszahlen gemäß HGB. In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2008 erzielte das Unternehmen Konzernumsatzerlöse in Höhe von 1,23 Mio. EUR (2007: 0,99 Mio. EUR). Dies entspricht einem Umsatzwachstum von 24 Prozent. Der Fehlbetrag belief sich im ersten Halbjahr auf 1,06 Mio. EUR, verglichen mit 0,59 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum. Am 30. Juni betrug der Bestand an liquiden Mitteln 3,98 Mio. EUR, verglichen mit 5,43 Mio. EUR zum Ende Dezember 2007. Höhepunkte des 1. Halbjahres 2008: * Umsatzsteigerung um 24 % im Vergleich zum 1. Halbjahr 2007 * Vertriebsvereinbarung mit Ballard Power Systems hinsichtlich Mark1020 ACS(TM) Brennstoffzellen * Heliocentris wird weltweiter Servicepartner von Ballard Power Systems für Nexa® Power Module * Erfolgreiche Integration eines 32-kW-Brennstoffzellensystems in einen Midi-Bus der Stadt Barth in Mecklenburg-Vorpommern * Systemoffensive für Brennstoffzellen-Systemplattformen auf der Hannover Messe 08 * Geschäftsführender Gesellschafter der ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG sowie Vorstandsvorsitzender der Feri Finance AG werden in den Aufsichtsrat gewählt * Heliocentris wird Technologiepartner der HyTech Challenge 08 Der Konzernumsatz für das 1. Halbjahr 2008 betrug 1,23 Mio. EUR (2007: 0,99 Mio. EUR). Das Umsatzwachstum von 24 Prozent ist hauptsächlich auf die dynamische Geschäftsentwicklung in Deutschland und den USA zurückzuführen. Darüber hinaus wirkt sich die wachsende Bedeutung des Projektgeschäfts positiv auf die Halbjahreszahlen aus. Den erfolgreichen Ausbau des Projektgeschäfts markiert vor allem das abgeschlossene Busprojekt in Barth, Mecklenburg-Vorpommern. Der Rohertrag bezogen auf die Gesamtleistung ist leicht zurückgegangen und lag bei 47,8 Prozent. Diese Entwicklung ist zu einem großen Teil auf geringere sonstige Erträge in der Gesamtleistung zurückzuführen. Der Auslandsanteil der Erlöse ist mit 74 Prozent gegenüber 91 Prozent im Vorjahreszeitraum gesunken. Im 1. Halbjahr 2008 beliefen sich die betrieblichen Aufwendungen auf 1,7 Mio. EUR (2007: 1,2 Mio. EUR). Die Personalkosten stiegen aufgrund von Personalaufstockungen auf 0,97 Mio. EUR gegenüber 0,56 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum. Die sonstigen Aufwendungen stiegen auf 0,68 Mio. EUR (1. Halbjahr 2007: 0,56 Mio. EUR). Zum 30. Juni 2008 beschäftigte das Unternehmen 36 Mitarbeiter (30. Juni 2007: 22 Mitarbeiter). Der Halbjahresfehlbetrag lag bei 1,06 Mio. EUR, verglichen mit 0,59 Mio. EUR im Vergleichshalbjahr. Die Entwicklung des Jahresfehlbetrags ist insbesondere auf den weiteren Ausbau der Service- und Projektabteilung sowie des Entwicklungsbereiches zurückzuführen. Zum 30.06.2008 verfügte das Unternehmen über liquide Mittel in Höhe von 3,98 Mio. EUR im Vergleich zu 5,43 Mio. EUR zum 31.12.2007. Die Anzahl der ausgegebenen Aktien zum 30. Juni 2008 belief sich auf 2,25 Mio. gegenüber 1,5 Mio. im Vorjahreszeitraum. Dr. Henrik Colell, CEO der Heliocentris Fuel Cells AG, erklärt: "Im 1. Halbjahr 2008 bewies Heliocentris mit einem Umsatzwachstum von 24 Prozent eine sehr robuste Geschäftsentwicklung. Gleichzeitig konnten wir wichtige strategische Meilensteine erreichen: Die Präsentation der Prototypen von zwei neuen Systemplattformen, die Ernennung von Heliocentris zum weltweiten Servicepartner von Ballard Power Systems für die Nexaâ Brennstoffzellenmodule sowie das erfolgreiche Integrationsprojekt des Brennstoffzellenbusses in Barth zeigen eine deutliche Zunahme unserer Entwicklungsdynamik." Der vollständige Zwischenbericht zum 30.06. dieses Jahres erscheint am 29. September 2008 und wird dann auf der Homepage www.heliocentris.com zum Download zur Verfügung stehen. Bitte kontaktieren Sie für weitere Informationen: Heliocentris Fuel Cells AG Dr. András Gosztonyi (CFO) Tel.: +49-(0)30-6392-6185 E-Mail: investorrelations@heliocentris.com MC Services Raimund Gabriel E-Mail: raimund.gabriel@mc-services.eu Birgit Weiß E-Mail: birgit.weiss@mc-services.eu Tel.: +49 89 210 228-0 Über Heliocentris Fuel Cells AG: Heliocentris ist ein führender Anbieter und Systemintegrator für Brennstoffzellen. Zu seinen über 10.000 Kunden zählen Ausbildungseinrichtungen, Universitäten, Forschungseinrichtungen und Unternehmen in mehr als 50 Ländern. Diese nutzen bereits heute mehr als 50 Produkte aus den acht Produktlinien der Heliocentris. Im Bereich der Lehr- und F&E-Systeme für Brennstoffzellen gilt Heliocentris weltweit als einer der Marktführer. Die Bandbreite des Angebots umfasst Lehrsysteme für Unterricht und Studium bis hin zu integrierten Laboranlagen für Forschung und Entwicklung sowie kundenspezifische industrielle Applikationen. Brennstoffzellen gelten als eine Schlüsseltechnologie für die Energieversorgung durch erneuerbare Energien. Brennstoffzellen sind elektrochemische Energiewandler, die umweltfreundlich chemische Energie mit einem hohen Wirkungsgrad unmittelbar in Strom und Wärme umwandeln. Als Pionier der Branche verfügt Heliocentris über langjährige Erfahrung in der Entwicklung, Produktion und Vermarktung dieser wichtigen Zukunftstechnologie. Sitz des Unternehmens ist Berlin. Eine Tochtergesellschaft in Vancouver, Kanada, betreut den amerikanischen Markt. Disclaimer Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf derzeitigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Heliocentris Fuel Cells AG beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächliche Entwicklung, insbesondere die Ergebnisse, die Finanzlage und die Geschäfte unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder sie an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Die Informationen in dieser Mitteilung stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere dar. http://hugin.info/138630/R/1255222/273546.pdf http://www.heliocentris.com Copyright © Hugin AS 2008. All rights reserved.

Berlin - 29. September 2008. Die Heliocentris Fuel Cells AG, ein führender Systemintegrator für Brennstoffzellen, veröffentlichte heute die vorläufigen Halbjahreszahlen gemäß HGB. In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2008 erzielte das Unternehmen Konzernumsatzerlöse in Höhe von 1,23 Mio. EUR (2007: 0,99 Mio. EUR). Dies entspricht einem Umsatzwachstum von 24 Prozent. Der Fehlbetrag belief sich im ersten Halbjahr auf 1,06 Mio. EUR, verglichen mit 0,59 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum. Am 30. Juni betrug der Bestand an liquiden Mitteln 3,98 Mio. EUR, verglichen mit 5,43 Mio. EUR zum Ende Dezember 2007. Höhepunkte des 1. Halbjahres 2008: * Umsatzsteigerung um 24 % im Vergleich zum 1. Halbjahr 2007 * Vertriebsvereinbarung mit Ballard Power Systems hinsichtlich Mark1020 ACS(TM) Brennstoffzellen * Heliocentris wird weltweiter Servicepartner von Ballard Power Systems für Nexa® Power Module * Erfolgreiche Integration eines 32-kW-Brennstoffzellensystems in einen Midi-Bus der Stadt Barth in Mecklenburg-Vorpommern * Systemoffensive für Brennstoffzellen-Systemplattformen auf der Hannover Messe 08 * Geschäftsführender Gesellschafter der ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG sowie Vorstandsvorsitzender der Feri Finance AG werden in den Aufsichtsrat gewählt * Heliocentris wird Technologiepartner der HyTech Challenge 08 Der Konzernumsatz für das 1. Halbjahr 2008 betrug 1,23 Mio. EUR (2007: 0,99 Mio. EUR). Das Umsatzwachstum von 24 Prozent ist hauptsächlich auf die dynamische Geschäftsentwicklung in Deutschland und den USA zurückzuführen. Darüber hinaus wirkt sich die wachsende Bedeutung des Projektgeschäfts positiv auf die Halbjahreszahlen aus. Den erfolgreichen Ausbau des Projektgeschäfts markiert vor allem das abgeschlossene Busprojekt in Barth, Mecklenburg-Vorpommern. Der Rohertrag bezogen auf die Gesamtleistung ist leicht zurückgegangen und lag bei 47,8 Prozent. Diese Entwicklung ist zu einem großen Teil auf geringere sonstige Erträge in der Gesamtleistung zurückzuführen. Der Auslandsanteil der Erlöse ist mit 74 Prozent gegenüber 91 Prozent im Vorjahreszeitraum gesunken. Im 1. Halbjahr 2008 beliefen sich die betrieblichen Aufwendungen auf 1,7 Mio. EUR (2007: 1,2 Mio. EUR). Die Personalkosten stiegen aufgrund von Personalaufstockungen auf 0,97 Mio. EUR gegenüber 0,56 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum. Die sonstigen Aufwendungen stiegen auf 0,68 Mio. EUR (1. Halbjahr 2007: 0,56 Mio. EUR). Zum 30. Juni 2008 beschäftigte das Unternehmen 36 Mitarbeiter (30. Juni 2007: 22 Mitarbeiter). Der Halbjahresfehlbetrag lag bei 1,06 Mio. EUR, verglichen mit 0,59 Mio. EUR im Vergleichshalbjahr. Die Entwicklung des Jahresfehlbetrags ist insbesondere auf den weiteren Ausbau der Service- und Projektabteilung sowie des Entwicklungsbereiches zurückzuführen. Zum 30.06.2008 verfügte das Unternehmen über liquide Mittel in Höhe von 3,98 Mio. EUR im Vergleich zu 5,43 Mio. EUR zum 31.12.2007. Die Anzahl der ausgegebenen Aktien zum 30. Juni 2008 belief sich auf 2,25 Mio. gegenüber 1,5 Mio. im Vorjahreszeitraum. Dr. Henrik Colell, CEO der Heliocentris Fuel Cells AG, erklärt: "Im 1. Halbjahr 2008 bewies Heliocentris mit einem Umsatzwachstum von 24 Prozent eine sehr robuste Geschäftsentwicklung. Gleichzeitig konnten wir wichtige strategische Meilensteine erreichen: Die Präsentation der Prototypen von zwei neuen Systemplattformen, die Ernennung von Heliocentris zum weltweiten Servicepartner von Ballard Power Systems für die Nexaâ Brennstoffzellenmodule sowie das erfolgreiche Integrationsprojekt des Brennstoffzellenbusses in Barth zeigen eine deutliche Zunahme unserer Entwicklungsdynamik." Der vollständige Zwischenbericht zum 30.06. dieses Jahres erscheint am 29. September 2008 und wird dann auf der Homepage www.heliocentris.com zum Download zur Verfügung stehen. Bitte kontaktieren Sie für weitere Informationen: Heliocentris Fuel Cells AG Dr. András Gosztonyi (CFO) Tel.: +49-(0)30-6392-6185 E-Mail: investorrelations@heliocentris.com MC Services Raimund Gabriel E-Mail: raimund.gabriel@mc-services.eu Birgit Weiß E-Mail: birgit.weiss@mc-services.eu Tel.: +49 89 210 228-0 Über Heliocentris Fuel Cells AG: Heliocentris ist ein führender Anbieter und Systemintegrator für Brennstoffzellen. Zu seinen über 10.000 Kunden zählen Ausbildungseinrichtungen, Universitäten, Forschungseinrichtungen und Unternehmen in mehr als 50 Ländern. Diese nutzen bereits heute mehr als 50 Produkte aus den acht Produktlinien der Heliocentris. Im Bereich der Lehr- und F&E-Systeme für Brennstoffzellen gilt Heliocentris weltweit als einer der Marktführer. Die Bandbreite des Angebots umfasst Lehrsysteme für Unterricht und Studium bis hin zu integrierten Laboranlagen für Forschung und Entwicklung sowie kundenspezifische industrielle Applikationen. Brennstoffzellen gelten als eine Schlüsseltechnologie für die Energieversorgung durch erneuerbare Energien. Brennstoffzellen sind elektrochemische Energiewandler, die umweltfreundlich chemische Energie mit einem hohen Wirkungsgrad unmittelbar in Strom und Wärme umwandeln. Als Pionier der Branche verfügt Heliocentris über langjährige Erfahrung in der Entwicklung, Produktion und Vermarktung dieser wichtigen Zukunftstechnologie. Sitz des Unternehmens ist Berlin. Eine Tochtergesellschaft in Vancouver, Kanada, betreut den amerikanischen Markt. Disclaimer Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf derzeitigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Heliocentris Fuel Cells AG beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächliche Entwicklung, insbesondere die Ergebnisse, die Finanzlage und die Geschäfte unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder sie an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Die Informationen in dieser Mitteilung stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere dar. http://hugin.info/138630/R/1255222/273546.pdf http://www.heliocentris.com Copyright © Hugin AS 2008. All rights reserved.

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.