Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.01.1982 - 

Dubliner Unterrichtsministerium setzt auf Personal Computer:

Hundert Apples für irische Unis

DUBLIN (pi) - Irische Universitäten werden demnächst mit 105 Apple II-Systemen arbeiten. In der ersten Phase eines ehrgeizigen Programmes, das die Ausstattung von 800 höheren Schulen mit Mikrocomputersystemen vorsieht, entschied sich das Dubliner Erziehungs- und Unterrichtsministerium gegen 19 Mikrohersteller für die Apple Computer Inc., Cupertino/Kalifornien.

Die von der irischen Regierung angeschafften Apple-Mikros umfassen eine Vertragssumme von insgesamt über 200 000 irischen Pfund (etwa 700 000 Mark). Produziert wurden die Systeme im südirischen Cork, wo Apple Inc. Mitte 1980 ein Werk zur Belieferung des europäischen Marktes baute. Der Dubliner Erziehungsminister John Boland sieht in dem Vertragsabschluß einen Beweis für das Engagement, Schüler und Studenten auf die sich ständig ändernden technologischen Entwicklungen vorzubereiten.

Irland-Kenner werten den Apple-Zuschlag indes vielmehr als Danksagung für den Bau der südirischen Fertigungsstätte.