Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


08.07.2010

Hynix-Gläubiger wollen 5% an Hynix verkaufen - Kreise

Von Se Young Lee DOW JONES NEWSWIRES

Von Se Young Lee DOW JONES NEWSWIRES

SEOUL (Dow Jones)--Die Gläubiger der Hynix Semiconductor Inc wollen laut Kreisen ein Aktienpaket von rund 5% des südkoreanischen Chipherstellers verkaufen. Für den Verkauf haben sie Credit Suisse, Nomura Securities, Shinhan Investment Corp und Woori Investment & Securities engagiert, wie eine mit der Angelegenheit vertraute Person am Donnerstag sagte. Neun Gläubiger, darunter die Korea Exchange Bank, die Woori Bank und die staatliche Korea Finance Corp, halten derzeit rund 20% an Hynix. Die Beteiligung hatten die Gläubiger durch die Umwandlung von Krediten an den Chiphersteller in Hynix-Aktien (debt-for-equity swap) erhalten.

Der nun zum Verkauf stehende 5-prozentige Anteil ist nach dem aktuellen Kurs rund 626,6 Mio USD (761,4 Mrd KRW) wert. Im März hatten acht Gläubiger bereits 39,28 Mio Hynix-Aktien für 760 Mio USD (923,2 Mrd KRW) verkauft. Die Gläubiger planen, Ende dieses Jahres noch 15% am zweitgrößten Speicherchiphersteller der Welt zu halten.

Im Juni hatte der CEO von Korea Finance, Ryu Jae-han, erklärt, die Gläubiger seien jederzeit bereit, ihre Hynix-Aktien zu verkaufen, falls der richtige Käufer auftrete. Allerdings hätten sich die Gläubiger auch auf einen sogenannten "Poison Put" verständigt, um eine feindliche Übernahme zu verhindern. Der Vereinbarung zufolge würden sie bei Interesse eines aus Sicht der Gläubiger unerwünschten Hynix-Käufers ihre Kredite an Hynix sofort fällig stellen.

-Von Se Young Lee, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 29725-104, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/has/brb

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.