Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.10.2009

Hynix schreibt im 3Q dank höherer Chippreise Gewinn

SEOUL (Dow Jones)--Der koreanische Chiphersteller Hynix Semiconductor hat im dritten Quartal einen Nettogewinn ausgewiesen, nachdem die vorangegangenen sieben Quartale jeweils mit einem Verlust abgeschlossen worden waren. Die Hynix Semiconductor Inc scheint dabei von einer Verbesserung der Rahmenbedingungen in der weltweiten Chipindustrie zu profitieren. Zudem zeigte sich der Konzern aus Seoul in seinem Ausblick für das vierte Quartal optimistisch.

SEOUL (Dow Jones)--Der koreanische Chiphersteller Hynix Semiconductor hat im dritten Quartal einen Nettogewinn ausgewiesen, nachdem die vorangegangenen sieben Quartale jeweils mit einem Verlust abgeschlossen worden waren. Die Hynix Semiconductor Inc scheint dabei von einer Verbesserung der Rahmenbedingungen in der weltweiten Chipindustrie zu profitieren. Zudem zeigte sich der Konzern aus Seoul in seinem Ausblick für das vierte Quartal optimistisch.

Im November rechnet Hynix mit höheren Kontraktpreisen für DRAM-Chips und stabilen Preisen im Dezember. Hynix ist nach der Samsung Electronics Co der zweitgrößte Lieferant für die elektronischen Speicherbausteine.

Für das am 30. September beendete Quartal wies Hynix einen Nettogewinn von 246,3 Mrd KRW (umgerechnet rund 138,6 Mio EUR) aus, nachdem das Unternehmen im Vorjahreszeitraum noch einen Verlust von 1,67 Bill KRW geschrieben hatte. Der Umsatz stieg um 15% auf 2,12 (1,84) Bill KRW.

Der durchschnittliche Verkaufspreis für DRAM-Chips von Hynix stieg dem Unternehmen zufolge um 26% gegenüber dem zweiten Quartal, während die Preise für NAND-Flashspeicher um 4% zulegten. Die Auslieferungen von DRAM-Chips nahmen im dritten Quartal gegenüber dem zweiten Quartal 2009 um 12% zu, während das Auslieferungsplus bei NAND-Flashspeichern 5% betrug.

Im kommenden Jahr will der Chiphersteller mindestes 1,5 Bill KRW (umgerechnet rund 844,4 Mio EUR) investieren, um die technische Umstellung auf höherwertige Chips zu beschleunigen. In diesem Jahr will Hynix rund 1 Bill KRW investieren.

Webseite: www.hynix.com -Von Jung-Ah Lee, Dow Jones Newswires; +49 (0) 69 29725-104, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/has/brb Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.