Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.02.1996

Hyper-G. Das Internet- Informationssystem der 2. Generation

Hat das World Wide Web (WWW) als Spielwiese seinen Reiz verloren und soll als Informationsmedium eingesetzt werden, so stoesst der Anwender schnell an Grenzen: Wo spuere ich Informationen zu bestimmten Themen auf? Wie finde ich etwas wieder? Habe ich bereits alle wichtigen Informationen beisammen? Sind neue hinzugekommen? Kann ich selbst Beitraege hinzufuegen? Bei dem Versuch, solche Fragen zu beantworten, verirren sich Internet-Teilnehmer leicht im Dickicht des Netzes.

Abhilfe schaffen soll nun "Hyper-G". Die Autoren Wolfgang Dalitz und Gernot Heyer betrachten Hyper-G als Informationssystem der zweiten Generation. Es ermoeglicht die Orientierung nach einer hierarchischen Baumstruktur, die grafisch dargestellt wird. Ausserdem werden die Dokumente in einer Datenbank indexiert und koennen nach Titeln, Stichworten und als Volltext durchforstet werden. Weiterhin kann sich der Anwender wie gewohnt ueber Hyperlinks durch das Web hangeln. Neu daran ist, dass Hyper-G die Links staendig aktualisiert und so ins Leere weisende Links vermeidet. Die Hyperlinks lassen sich nicht nur in Textdokumenten, sondern auch in Bildern setzen. Das neue Informationssystem ist offen gegenueber Systemen wie WWW und Gopher.

Das Buch beschreibt, wie Anwender mit den Hyper-G-Clients "Harmony" und "Amadeus" durch Hyper-G-Server und andere Informationssysteme browsen koennen. Wie man auch mit WWW-Clients die Vorteile von Hyper-G nutzt oder mit Hyper-G sein eigenes Informationsangebot aufbaut, erfaehrt der Leser ebenfalls in dem Buch. Die beiliegende CD enthaelt ueber 150 MB freie Hyper-G-Software, unter anderem auch Clients (Browser) fuer Windows und Unix, sowie die aktuelle Version der Internet-Sprache Perl.