Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.04.1979

I. M. Datensysteme:Quantel für MDT-Grantler

HAMBURG (pi) - Neu bei der Computer-Serie "Quantel 970/1450" der I. M. Datensysteme GmbH sind der Hauptspeicher und die CPU: Das AMS (Advanced Memory System) erlaubt interne Speicherkapazitäten bis 1024 K Byte. Das AOS (Advanced Operating System) ist speziell für die Verwaltung großer Zentralspeicher erstellt worden. Dadurch ist das sogenannte Disk-Sektor-Buffering möglich: Sektoren der Platte werden im Hauptspeicher abgestellt, wenn sie einen Read- oder Write-Befehl erhalten haben, und warten hier auf ihre weitere Verwendung im Programm. Dies hat zur Folge, daß die viel größere Geschwindigkeit eines Memory-Zugriffs anstelle der Plattehzugriffe erfolgt.

Das Modell "Quantel 210" soll kleinen bis mittleren Unternehmen als eigenständige EDV-Anlage oder als Satellitrechner vor Großanlagen verwendet werden. Technische Daten: Fünf Mikroprozessoren mit eigenem Bufferbereich als intelligente Peripheriesteuergeräte, 2 x 650 K-Byte Floppy-Kapazität. Das Betriebssystem behandelt die Floppy-Laufwerke als Plattenlaufwerk, so daß alle Dateiformen einer Plattenanlagmöglich sind. Numerische Daten werden gepackt und verdoppeln den Speicherumfang.

Informationen: I. M. Datensysteme GmbH, Spaldingstraße 210-212, 2000

Hamburg 1

CeBIT-Nord (Halle 1), Stand C-8507