Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.04.1978

I. M. Datensysteme vertreibt Qantel-Rechner

HAMBURG (de) - "Qantel-Modulares Computer-System" nennt sich eine in Europa neue Computerfamilie, die vom Bürocomputer mit Floppy bis zum Universalrechner mit bis zu 600 Megabytes Plattenkapazität reicht. Vom amerikanischen Hersteller Qantel entwickelt, wird das System in der Bundesrepublik von der I. M Datensysteme GmbH (Hamburg), einer Tochter der holländischen Internatio-Müller-Gruppe, vertrieben. Alle Ausbaustufen des Qantel-Systems sind nach IM-Angaben voll softwarekompatibel. Sie können mit Zentraleinheiten anderere Hersteller kommunizieren und zu Netzwerken aus Haupt- und Satellitenrechnern mit Direktzugriff zu den gleichen Datenbanken zusammengeschlossen werden. Bis zu 64 Bildschirmarbeitsplätze lassen sich an eine größere Hauptrechner-Konfiguration anschließen. Drucker stehen mit einer Leistung von 45 Zeichen/sec bis 600 Zeilen/min zur Verfügung. Preise: ab 900 Mark Monatsmiete aufwärts je nach Konfiguration.

Informationen: l. M. Datensysteme GmbH, Spaldingstraße 210, 2000 Hamburg 1, Tel. 040/24 04 88, Telex 021 74 711.