Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.09.2001 - 

Zügige Entwicklung

i-SCSI auf dem Vormarsch

MÜNCHEN (CW) - SCSI, Ethernet und TCP/IP sind bekannte Techniken, die nun gekoppelt werden, um über sie Speicherdaten zu versenden. Quantum/ATL, Hersteller von Bandspeichersystemen, hat nun den Router "SN 5420" von Cisco für die hauseigene "P"-Serie zertifiziert. Damit lassen sich Daten aus SCSI-Geräten über das Internet auf Bandspeicher mit Fibre-Channel-Anschluss transferieren. Hersteller wie IBM oder Hewlett-Packard kündigten vor kurzem entsprechende Produkte an oder gaben zumindest Absichtserklärungen über i-SCSI-Entwicklungen ab. ICL und Falconstor kündigten beispielsweise ein IP-basierendes virtuelles Speicher-Management-System an. Kunden, die Solaris 2.8 oder Microsofts Windows 2000 Advanced Server Clients nutzen, sollen zunächst in den Genuss des Services kommen. Falconstor steuert dabei die "IP-Stor" Virtualisierungssoftware bei, die als Übertragungsweg neben Fibre Channel auch i-SCSI und Infiniband unterstützt.