Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.01.1982 - 

Vier neue Modelle des Bürosystems:

IBM 5520 integriert TV und DV

STUTTGART (CW) - Die Integration von Text-und Datenverarbeitung will IBM jetzt auch im unteren Bereich vorantreiben. Bei vier neuen Modellen des Bürosystems 5520 soll der Anwender beide Aufgabenstellungen über dieselbe Bildschirmeinheit abwickeln können.

Die Datenverarbeitungsmöglichkeiten der neuen Modelle des Bürosystems werden laut IBM im wesentlichen durch die 3270-Emulation als Bestandteil des erweiterten Lizenzprogrammes 5611-SS2 sowie durch Zusatzeinrichtungen in den Bildschirmeinheiten 5253 erreicht. Bei der Umschaltung (per Software) der Betriebsarten von Text- auf Datenverarbeitung sei es nicht notwendig, die begonnene Tätigkeit jeweils zu beenden und mit zusätzlichen Steuerbefehlen wieder aufzunehmen.

Die neuen Modelle zeichnen sich IBM zufolge teilweise durch mehr Speicher für Daten und Programme und einen höheren Durchsatz bei interaktiven Arbeiten aus. An das Modell 21 könnten jetzt bis zu acht Bildschirmeinheiten (Modell 20 sechs), an das Modell 32 fünfzehn Bildschirmeinheiten (Modell 30 zwölf) angeschlossen werden. Die Plattenspeicherkapazität beim Modell 32 habe sich auf 58 Millionen Bytes verdoppelt (Modell 30 und 31 jeweils 29 Millionen Bytes).

Der neue Typenraddrucker 5229 für breite Papierformate erlaube die Verwendung von Papierbreiten bis zu 457 Millimeter (DIN-A3-Format quer).