Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.03.2005

IBM arbeitet an Enterprise-Suchmaschine

"Serrano" soll Bedeutung von Inhalten erkennen.

Die IBM brachte im letzten Jahr unter der Bezeichnung "DB2 Information Integrator Omnifind Edition" eine Suchmaschine für Unternehmensdaten auf den Markt. Diese hört mittlerweile auf den Namen "Websphere Information Integrator Omnifind Edition" und soll bis Ende 2005 ein Update erfahren. Das firmiert unter dem Codenamen "Serrano" und wird wie die aktuelle Ausführung auf die Suche in heterogenen Datenquellen spezialisiert sein.

Allerdings soll sich Serrano nicht auf das bloße Auffinden von Informationen beschränken. Die IBM verfolgt vielmehr das ehrgeizige Ziel, mittels Document-Mining Zusammenhänge zwischen den Daten herzustellen. Zu diesem Zweck versucht die Software Aufschluss über die Bedeutung der Inhalte zu gewinnen und sie untereinander in Beziehung zu setzen. Als Beispiel nannte der zuständige Manager Nelson Mattos eine Konstellation, in der Kundendaten aus einer Oracle-Datenbank mit Verkaufsdaten in einer DB2 verknüpft werden. Im Idealfall erhalten Anwender eine einheitliche Sicht auf verstreute Daten, als wären sie in einem einzigen Repository hinterlegt. Serrano soll auch die Möglichkeit bieten, Informationen mit zusätzlichen Metadaten zu beschreiben, die dann eine automatische Auswertung erleichtern können.

Mit der nächsten Version ihrer Enterprise-Suche möchte die IBM verstärkt Partner gewinnen, die das System um Funktionen ergänzen oder sie in ihre Anwendungen einbetten. Auf diese Weise könnten noch mehr Datenquellen erschlossen oder branchenspezifische Analysen ermöglicht werden. (ws)