Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


23.02.1996

IBM arbeitet an Telefonie via Internet

MUENCHEN (CW) - Ehrgeizige Ziele in bezug auf das Internet hat IBM. Der Konzern will als erstes Unternehmen einen Standard in Sachen Internet-Telefonie setzen. Nach Angaben der kuerzlich gegruendeten IBM Internet Division soll die Software jedoch nicht nur Telefongespraeche ueber das globale Netz erlauben, sondern ist auch in privaten Netzen einsetzbar. Die Technologie ist eine Weiterentwicklung der in den IBM-Labors erarbeiteten Loesungen zur Daten- und Sprachuebertragung.

Wie es weiter heisst, ermoeglicht die Software eine Sprachqualitaet, die mit der von Handies vergleichbar ist. Mit dem Produkt, das Mitte des Jahres erhaeltlich sein soll, steht der Konzern in Konkurrenz zu Vocaltec, Camelot sowie Quarterdeck. Allerdings will Big Blue das Programm nicht einzeln vermarkten. Es soll vielmehr mit den Multimedia-PCs, OS/2 Warp und anderen Soft- und Hardware- Produkten ausgeliefert werden.