Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.12.1987

IBM AT wird zum Multiuser-System

CUPERTINO (CWN) - Ein Hard- und Software-Subsystem hat das kalifornische Unternehmen Opus Systems jetzt vorgestellt. Es verwandelt einen IBM AT oder Kompatiblen in ein Multiuser-System beziehungsweise eine Entwicklungs-Workstation, auf der MS-DOS und Unix gleichzeitig laufen.

Das Subsystem namens 220PM besteht aus einem Hardwareboard mit dem Prozessor 32332 von NatSemi und dem Release 3.0 des Unix System V mit einigen Erweiterungen. Der 32-Bit-Rechner in Form des AT bietet eine Leistung von zwei bis drei Mips und 4 bis 16 MB physikalischen Speicher. Opus reiht dieses Produkt in seine Serie 200 ein, die aus sogenannten Personal Mainframes besteht. Das Modell 220PM wird ab sofort in drei Versionen geliefert. Die Preise bewegen sich zwischen rund 4000 und knapp 10 000 Dollar. Darin enthalten sind eine Unix-Lizenz für ein bis zwei Benutzer sowie die Produkte Real-Time-I/O-Executive und I/O-Device-Driver-Library.