Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.06.2004 - 

Neue Top-500-Liste der schnellsten Numbercruncher veröffentlicht

IBM baut die meisten Supercomputer der Welt

MÜNCHEN (CW) - Auf der aktuellen Liste der 500 schnellsten Superrechner der Welt liegt die IBM mit 224 Systemen klar vor Hewlett-Packard (HP), das 140 der so genannten Numbercruncher baute. Insgesamt 287 der gelisteten Rechner werkeln mit Intel-Prozessoren.

Seit 2002 unverändert an der Spitze der leistungsstärksten Rechner der Welt steht der "Earth Simulator" von NEC im gleichnamigen Center in Yokohama, Japan. Das System, das mit proprietären Prozessoren globale Klimaveränderungen berechnet, bringt es auf eine Gesamtrechenleistung von 35,86 Teraflops (ein Teraflops sind eine Billion Rechenoperationen pro Sekunde).

Interessant ist, in welch kurzer Zeit sich die Zahl der Systeme erhöht, die die Tflops-Grenze hinter sich lassen: Innerhalb eines halben Jahres stieg diese Zahl von 130 auf 242 Rechner. Heute übertrifft fast jeder zweite Rechner den früher als kaum erreichbar geltenden Wert.

Nach den Intel-Prozessoren arbeiten die meisten Supercomputer mit IBMs "Power"- und HPs "PA-Risc"-Chips (57). (jm)