Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.11.1999 - 

Der blaue Riese zieht nach

IBM baut Portal gegen die Informationsflut

MÜNCHEN (CW) - Als einer der letzten großen IT-Anbieter hat nun auch IBM die Funktionen eines eigenen Portals präsentiert. Anders als bei der Konkurrenz soll jedoch nur ein knapper Monat vergehen, bis das Produkt verfügbar ist.

Informationen stehen im Mittelpunkt der IBM-Initiative, weshalb sie von Big Blue kurzerhand "Enterprise Information Portal" (EIP) getauft wurde. Dabei handelt es sich allerdings um einen Gattungsbegriff, den auch andere Unternehmen der Branche verwenden. Mit EIP bezeichnet man in der Regel eine Website, über die sich Informationen aus verschiedenen Quellen erreichen lassen. Im Falle von Big Blues EIP wird es beispielsweise möglich sein, Informationen in elektronischen Dokumenten, relationalen Datensätzen und Lotus-Notes-Dateien sowie Multimedia-Daten zu suchen. Darüber hinaus lassen sich Abfrageschemata personalisieren, so daß der Mitarbeiter immer den für ihn relevanten Input bekommt.

Das EIP ist ab Ende November verfügbar und wird von IBMs Global Services im Kundenauftrag aufgebaut. Zu den Partnerfirmen zählen Business-Intelligence-Spezialisten wie Brio, Cognos, Hyperion oder Plumtree. Die Preise für das Portal stehen noch nicht fest. David Yockelson, Analyst der Meta Group, rechnet mit Kosten zwischen 50000 und 300000 Dollar je nach Komplexität der Implementierung.

http://www.ibm.com