Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.03.1995

IBM begraebt Plaene fuer den Designer-PC

MUENCHEN (CW) - Gutes Design alleine reicht fuer den Erfolg nicht aus. Diese Erkenntnis veranlasste die IBM dazu, ihren futuristisch gestylten Power-PC-Rechner mit dem Codenamen "Polo" gar nicht erst anzubieten.

Der Klein-Desktop mit stromsparendem 603-Power-PC-Prozessor sorgte durch sein Aussehen insbesondere in den USA fuer Furore: Das Geraet im matt-schwarzen Gehaeuse galt als Wegweiser fuer das naechste Jahrtausend. Allerdings erbrachte die IBM-Marktforschung, dass die Kundschaft an diesem Rechner nicht interessiert ist und sich lieber mit normalen Desktops oder Notebooks versorgt. Der Branchendienst "Computergram" vermutet, dass die sparsamen Erweiterungsmoeglichkeiten dafuer ausschlaggebend waren.