Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.11.1990 - 

Einstieg bei der Genesis Hardware Software GmbH

IBM beteiligt sich jetzt erstmals an Unternehmen in Österreich

WIEN (vwd) - Die IBM Österreich GmbH, Wien, hat sich durch den Einstieg bei der Genesis Hardware Software GmbH, Krumpendorf/Kärnten, zum ersten Mal an einem Unternehmen in Österreich beteiligt.

Der DN-Weltmarktführer hält zehn Prozent an Genesis, die übrigen 90 Prozent verteilen sich auf den geschäftsführenden Gesellschafter Dietmar Schwarzenbacher (50,9 Prozent), auf die Österreichische Länderbank AG (25,1 Prozent), die seit der Gründung des Unternehmens 1988 Gesellschafter ist, sowie auf Herbert Wagger (acht Prozent) und Walter Lamprecht (sechs Prozent).

Gert Riesenfelder, Chef der Armonker Austria-Tochter, schloß weitere ähnliche Beteiligungen an "hochprofessionellen", auf bestimmte Branchen spezialisierten Softwarehäusern nicht aus.

Die Genesis-Gruppe erwartet für 1990 einen Umsatz von 175 Millionen Schilling sowie den Sprung in die schwarzen Zahlen, im nächsten Jahr rechne man mit einer Umsatzverdoppelung, sagte Schwarzenbacher. Der Softwarebereich erzielt einen Umsatz von rund 115 Millionen Schilling; ferner hält die Gruppe ein PC-Handelsunternehmen, zwei Vertriebsfirmen sowie eine Vertriebstochter in Deutschland. *