Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.02.2003 - 

Xperanto-Projekt

IBM-Datenbank mit XML-Integration

FRAMINGHAM (IDG) - IBM beabsichtigt, im Juni die erste Datenbank herauszubringen, die aus dem Forschungsprojekt "Xperanto" hervorgeht. Die Entwicklung soll Unternehmen ermöglichen, mittels XML-Integration schnell auf Informationen aus unterschiedlichen Quellen wie Verkaufszahlen oder auf Mail-Servern gespeicherte Dokumente zuzugreifen. Die Technologie basiert auf einem Verbund mehrerer dezentraler Datenbanken. Gesuchte Informationen sollen direkt an ihrer jeweiligen Quelle abgegriffen werden. Die Ergebnisse werden mittels Datenbank-Management-Server konsolidiert. Ähnlich soll der von Microsoft geplante SQL-Server-2000-Nachfolger, Codename "Yukon", funktionieren. Bea hat mit Liquid Data bereits eine entsprechende Technologie auf dem Markt. Oracle verfolgt einen anderen Ansatz und setzt auf ein zentralisiertes Datenbankmodell. (lex/pg)