Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.10.1986

IBM Deutschland GmbH:Bürokommunikation ist Trumpf

Vom Personal Computer über Schreibmaschinen und das System /36 bis hin zum internationalen Service: Bei IBM hat in Köln die Bürokommunikation das Sagen.

Dabei soll der PC als multifunktionales Terminal im Mittelpunkt der gezeigten Anwendungen stehen. Im Token-Ring-Verbund wird er für Büroanwendungen wie Textverarbeitung, Teletex, Btx und elektronische Post eingesetzt.

Im Rahmen ihres International Business Service (IBS) bieten die Stuttgarter mit dem Programm "Profs" (Professional Office System) die Möglichkeit der internationalen Bürokommunikation. Benutzer in mehr als 50 Ländern sollen rund um die Uhr Zugriff auf die IBM-Rechnersysteme im niederländischen Zoetermeer haben. Derzeit erfolgt der Zugang zu diesem Service von der Bundesrepublik Deutschland aus über zehn Knotenpunkte.

Das Spektrum der Schreibmaschinen reicht von der kleinen Typenradmaschine "6715" bis zur modular ausbaubaren Thermoschreibmaschine "6780". Dieses Gerät läßt sich auch als Schönschreibdrucker für den PC sowie als Teletexstation einsetzen. Zusätzlich stehen Korrekturhilfen in Deutsch, Englisch und Französisch zur Verfügung.

Auf dem IBM-Vertriebspartnerstand demonstrieren Software- und Service-Organisationen Branchenanwender für den Mittelstand auf den Systemen /36 und /38.

Informationen: IBM Deutschland GmbH, Postfach 80 08 80, 7000 Stuttgart 80, Telefon 07 11/85-0

Halle 14, Gang K19/L20.