Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.06.1994

IBM entwickelt Gateways fuer DCE und Notes

FRAMINGHAM (IDG) - Einen Link zwischen dem Distributed Computing Environment (DCE) und Workgroup-Anwendungen in Lotus Notes will IBM herstellen. Was zunaechst nur als massgeschneiderte Technik fuer einige wenige Kunden gedacht ist, koennte spaeter als allgemeine Loesung in Notes-Produkte implementiert werden, so die Hoffnung bei Big Blue. Das Potential dieser Technik laege in einer Bruecke von den Workgroup-Usern zu unternehmensweiten Projekten, die DCE bei den Services fuer Directory, Sicherheit und Remote Procedure Calls (RPCs) nutzen, heisst es bei der Gartner Group. Die Marktforscher geben allerdings zu bedenken, dass sich DCE bislang keiner grossen Akzeptanz erfreut. Entsprechend verhalten ist deshalb auch die Reaktion von Lotus.