Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.09.1991

IBM erhält Rüstungsauftrag von Royal Navy

LONDON (CW) - Die IBM Corp. wird Generalunternehmer des größten Rüstungsauftrages in der britischen Geschichte. An dem Konsortium zur Produktion von 44 Anti-U-Boot-Helikoptern - Gesamtwert: 1,5 Milliarden Pfund Sterling (zirka 4,5 Milliarden Mark) - sind neben Big Blue die britischen Westland Inc., Racal Electronics und General Electric Co. sowie Ferranti International Plc. und Thomson S.A. beteiligt. Das melden englische und amerikanische Tageszeitungen.

Aktiv nur zu zirka zwei Prozent des Auftragsvolumens beteiligt, erhielt IBM den Kontrakt mit der Royal Navy gegen ein Angebot von General Electric und British Aerospace, heißt es im "Wall Street Journal". IBMs Konsortialpartner Westland hatte den Helikopter "EH101 Merlin" gemeinsam mit dem staatlichen italienischen Konzern Agusta Spa entwickelt.