Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.04.2010

IBM erhöht Quartalsdividende und kauft weitere Aktien zurück

Von Roger Cheng DOW JONES NEWSWIRES

Von Roger Cheng DOW JONES NEWSWIRES

NEW YORK (Dow Jones)--Die International Business Machines Corp (IBM) sendet Zeichen der Zuversicht aus. Der Technologiekonzern aus Armonk teilte am Dienstag mit, die Quartalsdividende werde um 0,10 USD bzw 18% auf 0,65 USD je Aktie erhöht. Zudem sollen eigene Aktien für 8 Mrd USD gekauft werden. Das Ausmaß der Dividendenerhöhung wird als weiterer Indikator für eine Gesundung der Technologiebranche gewertet.

In der vergangenen Woche hatte IBM dank höherer Nachfrage nach Softwarelösungen einen Gewinnanstieg im ersten Quartal 2010 gemeldet. Auch Intel Corp hatte höhere Zahlen präsentiert. Die vor allem von der Verbrauchernachfrage abhängigen Unternehmen Apple und Amazon hatten ebenfalls höhere Quartalsergebnisse gemeldet.

Das neue Aktienrückkaufprogramm ergänzt ein noch laufendes Programm vom März. Dieses sieht noch Käufe für 2 Mrd USD vor. Weitere Rückkäufe will sich IBM im Oktober genehmigen lassen. IBM hat zuletzt auch die Investitionen erhöht. Im ersten Quartal wurden fünf Firmen für brutto 1 Mrd USD gekauft, im Gesamtjahr 2009 wurden 1,5 Mrd USD für Akquisitionen ausgegeben.

Webseite: www.ibm.com -Von Roger Cheng, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 29725 103, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/bam/cbr Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.