Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.03.1979 - 

Keine Aussage über Weiterverwendung bei Nachrichtenagentur TASS:

IBM erster Moskauer Olympia-Sieger

WASHINGTON (ee) - Zwei /370-148 hat die IBM zur Datenauswertung für die Olympischen Spiele 1980 in Moskau verkauft und ausgeliefert. IBM, das den erzielten Verkaufspreis nicht bekanntgab, ist damit im Tauziehen um den Olympia-Rechner erster Sieger geblieben.

Das amerikanische Handelsministerium war nicht bereit, zusätzlich erläuternde Auskünfte über den Verkauf der Großrechner zu erteilen. Es erklärte lediglich, daß mehrere Anträge für die Lieferung amerikanischer Computer-Anlagen an die Sowjetunion vorlägen, Exportlizenzen seien bei den für die Olympischen Spiele vorgesehenen Großrechner erteilt worden. Ob die Anlagen später von der sowjetischen Nachrichtenagentur TASS übernommen werden, war in Washington nicht zu erfahren. Das Handelsministerium ließ durchblicken, daß für eine Direktlieferung an TASS bisher keine Ausfuhrgenehmigung vorliegt.