Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.07.1994

IBM erweitert Aufgaben der Software-Unit

MUENCHEN (CW) - Die urspruenglich bei IBM fuer den OS/2-Bereich zustaendige Gruppe "Personal Software Product"

(PSP) wurde in "Personal Software Marketing" (PSM) umbenannt. Mit der Namensaenderung wird die Business Unit weltweit zusaetzlich die Betreuung von Client-Server- und Workstation-Software uebernehmen. Gemeint sind damit neben Intel- auch RISC-basierte AIX- Anwendungen. Die Entscheidung fiel auch im Hinblick auf kuenftige System- und Software-Entwicklungen fuer den Power-PC, die ebenfalls im PSM-Zustaendigkeitsbereich angesiedelt werden sollen. Personell wird sich vorerst nichts aendern, General Manager der europaeischen PSM bleibt der bisherige PSP-Chef Hermann Lamberti.

Ausserdem hat Big Blue eine Business Unit mit der Bezeichnung "Client/Server Computing" (C/SC) ins Leben gerufen, der in Europa Ross Mauri vorstehen wird. Der Aufgabenbereich dieser Gruppe wird noch diskutiert. Im Unterschied zur produktorientierten PSM umfasst die C/SC auch Anwendungen auf Mainframe-Basis und wird deshalb eher loesungsorientiert sein.