Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.10.1996 - 

Neue Inter- und Intranet-Services

IBM erweitert das Dienstespektrum für das Global Network

In den Vorzug der ATM-Geschwindigkeit kommen allerdings zunächst nur die US-Anwender. "Bis Ende des Jahres werden wir 20 ATM-Knoten in den USA implementieren. Der Zugang kann mit Frame Relay erfolgen", sagte Roger Dudley, General Manager of Marketing and Sales bei IBM. Das Backbone erhalte eine Infrastruktur, die mit OC-3-Geschwindigkeit arbeite (155 Mbit/s).

Die Frame-Relay-Dienste sollen erstmalig im März 1997 verfügbar sein. Vor allem SNA-Anwender haben dann die Möglichkeit, mit Geschwindigkeiten von 56 Kbit/s bis maximal 1,5 Mbit/s im WAN Daten zu übertragen. Die Services werden monatlich nach Anzahl der Leitungen und benötigter Geschwindigkeit abgerechnet. Verlangt der Kunde zusätzliche Netzwerkdienste, werden diese ebenfalls extra angerechnet.

Darüber hinaus plant IBM, die Inter- und Intranet-Dienste zu erweitern. Bis zum Jahresende wird Big Blue ein dreistufiges Konzept präsentieren, das von einem individuell an die Kundenwünsche angepaßten Angebot bis zur schlüsselfertigen Low- end-Lösung reichen soll. Mit der Verfügbarkeit rechnet der Hersteller ebenfalls für März 1997.