Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.05.1998 - 

Bessere Integration alter Applikationen

IBM erweitert seine MQ Series mit neuen Messaging-Funktionen

Mit neuen Produkten erweitert IBM den Funktionsumfang seiner MQ Series. Erste Neuerung ist der "MQ Series Integrator", der dafür konzipiert ist, unternehmensweite Informationssysteme zu integrieren. Hierzu verwendet die Applikation ein intelligentes Messaging Routing, das die Daten nach den vom Anwender definierten Konditionen weiterleitet.

Die Gemeinschaftsentwicklung von IBM und Neo Inc. ist, wie es heißt, auch dazu geeeignet, Intranets mit dem Internet zu verbinden. Darüber hinaus glauben die Manager bei IBM und Neo, daß ihr jüngster Sprößling auch dabei hilft, das Jahr-2000-Problem in Griff zu bekommen.

Die zweite Neuerscheinung, "MQ Series Workflow", ist primär ein Management-System, das Geschäftsprozesse automatisiert und so den Unternehmen mehr Kontrolle über ihre Abläufe gibt.

Bei großen Unternehmenskunden stießen die beiden neuen Produkte auf ein positives Echo. Die Anwender zeigten sich erfreut darüber, daß Big Blue noch immer einen Schwerpunkt auf die Messaging-Technologie setzt, und glauben zudem, daß sie auf diese Weise ihre oft Jahrzehnte alten Technologien einfacher in das Web integieren können. Ein Wunsch, dem IBM mit einer weiteren Neuerung entgegenkommt. Mit dem "Enetwork LDAP Directory" liefert Big Blue ein Paket, das auf dem Lightweight Directory Access Protocol (LDAP) basiert und den IT-Managern eine einfachere Anbindung bestehender Infrastrukturen an das Internet erlaubt. Das Produkt ist derzeit für AIX und IBMs OS/390 Security Server erhältlich.