Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.04.1989 - 

Neuer Drucker schafft 58 Seiten pro Minute:

IBM erweitert Seitendrucker-Sortiment

STUTTGART (pi) - Die IBM hat ihre Druckerfamilie AFP (Advanced Function Printing) um zwei Seitendrucker erweitert und bietet in dieser Klasse jetzt insgesamt acht Systeme an. Bei den neuen Geräten handelt es sich um die Modelle 3816 und 3825.

Das IBM-Modell 3825 ist für Anwendungen wie das Ausdrucken von Angeboten oder Rechnungen sowie für den Einsatz beim computerunterstützten Publizieren (CAP) konzipiert. Es kann die Vorder- und Rückseite eines Blattes bedrucken und schafft bis zu 58 beziehungsweise 29 Seiten pro Minute. Das Gerät wird standardmäßig mit einem Speicher von 4 MB ausgeliefert. Der Preis für das Basismodell liegt bei 260 000 Mark. Lieferzeitpunkt ist das dritte Quartal 1989.

Für ein Druckvolumen von bis zu 40 000 Seiten pro Monat ist das Modell 3816 ausgelegt. Es bietet eine Ausgabeleistung von 24 Seiten pro Minute.

Konzipiert ist es für den Druck von Dokumenten mit proportionalen oder geographischen Zeichensätzen sowie zur Ausgabe einfarbiger Grafiken. Der 3816 ist ab Mitte des Jahres lieferbar und kostet zirka 32 000 Mark.