Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.05.1996

IBM fordert Intel bei CPUs heraus

MÜNCHEN (CW) - Mit aggressiven Preisen möchte die IBM auf dem Prozessormarkt Intel das Fürchten lehren. Big Blues Microelectronics-Division will nach eigenen Angaben die "6x86"-Chips der Cyrix Corp., die in IBMs Fabrik in Vermont gefertigt werden, zu Kampfpreisen anbieten. Die CPUs erreichen bei niedrigeren Taktfrequenzen die Leistung von Intels Pentium-Prozessoren. Die IBM, die 50 Prozent der gefertigten Produkte selbst vermarktet, will selbst die Cyrix-Preise unterbieten. So liegt Big Blues Preis für den kleinsten Prozessor "6x86-P120", der dem Pentium mit 120 Megahertz entspricht, bei 185 Dollar, während Cyrix dafür 251 Dollar verlangt und sich das Intel-Angebot auf 252 Dollar beläuft. Bei der mit 133 Megahertz getakteten "P166"-Variante, die dem Pentium mit 166 Megahertz entspricht, liegt der IBM-Preis bei 590 Dollar, Cyrix verlangt dafür 621 Dollar und Intels Pentium kostet 632 Dollar, wie das Insiderblatt "Microprocessor Report" meldet.