Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Business Rules Management


28.07.2008 - 

IBM greift nach angeschlagener Ilog

IBM plant den Kauf der französischen Softwarefirma Ilog für 340 Millionen Dollar. Damit hätten sich Spekulationen erledigt, wonach SAP die Firma übernimmt.

Der französische Softwareanbieter Ilog und IBM rücken zusammen: Big Blue hat 340 Millionen Dollar (umgerechnet 215 Millionen Euro) für die Übernahme des Softwarehauses geboten. Die Offerte wird vom Ilog-Board befürwortet. Pro Ilog-Anteil werden zehn Euro geboten, mehr als 50 Prozent über dem durchschnittlichen Schlusskurs der Aktie im Juli. Eine endgültige Empfehlung möchte das Ilog-Direktorium bis Mitte September abgeben. Rund zehn Prozent der Anteile konnte IBM bereits auf seine Seite bringen.

Sollte der Deal erfolgreich verlaufen, will IBM seine Technologien für Geschäftsprozess-Management (BPM), Business Optimization und Service-orientierte Architekturen (SOA) mit der Ilog-Software für Business-Rules-Management zusammenlegen. Auch der Walldorfer SAP AG war Interesse an einer Übernahme von Ilog nachgesagt worden. Ilog hat am Montag eine schwache Bilanz des vergangenen Fiskaljahres vorgelegt. Der Zeitraum war durch Entlassungen und einen Nettogewinn von gerade einmal 500.000 Dollar geprägt. (ajf)

Newsletter 'Fachhandel' bestellen!