Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.10.1983 - 

Memorex GmbH:

IBM-kompatible Peripherie

Von Magnetplattensystemen unterschiedlicher Kapazitäten über Magnetbandeinheiten bis hin zu Druckern und Terminals für eine Reihe von IBM-Systemen zeigt die Memorex GmbH. Frankfurt, ihr Spektrum IBM-kompatibler Peripherie.

Für den Bereich der IBM-Systeme /34, /36, /38 und 43xx werden die Magnetplatteneinheiten 3690, entsprechend IBM 3370, und für IBM-Großsysteme die Magnetplattensysteme MRX 3680, entsprechend IBM 3380, mit je 1,2 GB Kapazität zu sehen sein. Als Magnetbandsystem wird Memorex für IBM-43xx und -308x-Anwender sein MRX 3260 ausstellen, das den IBM-Bandeinheiten 3420-Modelle 4 bis 6 entspricht, und gegen die es ausgetauscht werden kann.

Zum Anschluß an die Systeme /34 bis /38 offeriert Memorex einen Bildschirmarbeitsplatz MRX 2051 der als Alternative zu den IBM-Sichtschirmen 5251-11 oder 5291 zur Verfügung steht.

Für den 3270-kompatiblen Terminalbereich zeigt Memorex in München die Bildschirmarbeitsplätze 2078, die laut Anbieter den ergonomischen Anforderungen der gewerblichen Berufgenossenschaft entsprechen.

Darüber hinaus stellen die Frankfurter die IBM-kompatiblen Impact-Drucker 4303 und 4304 in Stahlband-Drucktechnologie aus, die 1200 oder 1500 Zeilen je Minute zu Papier bringen. Sie entsprechen dem IBM-Drukkertyp 3203-5 und sind statt desen einsetzbar.

Informationen: Memorex GmbH, Hahnstraße 41, 6000 Frankfurt am Main 71, Tel.: 0611/6605-1, Halle: 19, Stand: 19209/19308.