Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.07.1999

IBM kündigt Chipset für IA-64-CPUs an

SAN MATEO (IDG) - Die IBM will ein eigenes Chipset für die 64-Bit-Technologie entwickeln. Es trägt den Code-Namen "Summit". Damit möchte Big Blue vor allem Intels eigenen Sets rund um den "Merced"-Nachfolger "McKinley" Konkurrenz machen. "Indem wir unsere eigene Logik entwickeln, können wir unser Mainframe-Know-how einfließen lassen", sagt Jim Gargin, Director für das Produkt-Marketing des "Netfinity"-Servers. Neben IBM verfügt unter anderem bereits NEC mit "Aqua2" über ein Chipset, das in einer Acht-Wege-Xeon-Maschine laufen kann.